IG "DIE STADTFUEHRER" WERMELSKIRCHEN

 

Starke Frauen stehen ihren Mann

 

Sonntag, 10. März 2019, 14:00 Uhr

Hotel „Zum Schwanen“

Emanzipation ist keine neuzeitliche Errungenschaft! Denn auch in der Geschichte Wermelskirchens gab es viele Frauen, die Unternehmen und Geschäfte führten. Es waren starke Frauen, die häufig aus der Not heraus den Betrieb übernommen haben oder auch gründeten. Denn vor mehr als hundert Jahren waren die Frauen auch schon selbstbewusst.

Marianne Hürten 02196 889864

Petra Ammon 02196 93174

 

 Für Neubürger in Wermelskirchen

Treffpunkt: Bürgerhäuser an der Eich

 

Sonntag,  31. März 2019, 14: 00 Uhr

und

Sonntag,  22.September 2019, 14:00 Uhr

Um die neuen Einwohner willkommen zu heißen, bekommt jeder Neubürger bei der Anmeldung im Bürgerbüro einen Gutschein für eine kostenlose Stadtführung.

 

Dabringhausen – eine Dorfbegehung

 

Sonntag, 26.Mai 2019, 15:00 Uhr an der Kirche Dabringhausen

Historisches für Zugezogene und Andere.

Von „steinzeitlichen” Funden zum „Stolperstein”.

Von „Dagebraditinchusen” bis zur Eingemeindung nach Wermelskirchen.

Uschi Hackstein 02193 4131

Anmeldung erbeten

 

„Vom Park ins Tal

Kulturhistorische Rundwanderung durch das Eifgenbachtal"

 

Samstag, 6. Juli, 11-17 Uhr

Kulturhistorische Rundwanderung durch das Eifgenbachtal

Die historische Spurensuche beginnt und endet am Wanderparkplatz Eifgen. Die Wanderung zum 8 km entfernten Restaurant „Neuemühle“ führt entlang des Bachlaufs durch das Mühlental. Fotos, Dokumente und Erläuterungen zu den versteckten Spuren historischer Orte (Frohntaler Hammer, Berger Mühle, Finkenholler Mühle und Neuemühle) geben einen Einblick in das Leben der Bewohner. Nach einer Mittagsrast im Restaurant „Neuemühle“ (Infos unter www.restaurant-neuemuehle.de) wandern wir entlang des linken Bachufers zurück zum „Reisegarten“ Eifgen.

Frank Schopphoff Anmeldung unter 02196-4339 oder

  

 Für Neubürger in Wermelskirchen

Treffpunkt: Bürgerhäuser

 

Sonntag,  31. März 2019, 14: 00 Uhr

und

Sonntag,  22.September 2019, 14:00 Uhr

Um die neuen Einwohner willkommen zu heißen, bekommt jeder Neubürger bei der Anmeldung im Bürgerbüro einen Gutschein für eine kostenlose Stadtführung.

 

Vom Galgenplatz bis zur Tuchfabrik

 

Fällt leider aus!

 

Der Galgen befand sich außerhalb des Dorfes Wermelskirchen, dort wo früher keine Häuser  standen. Ein Stück weiter, die Straße herauf, war die Eich. Auf der Eich lebten   die etwas wohlhabenderen Bürger. Zum Beispiel die Familie P&C Fritz, der Bürgermeister Frowein und die Familie Schumacher.

Petra Ammon wird von diesen Leuten berichten.

Petra Ammon 02196 93174

 

 

Nachtwächterführung

 

Samstag, 16.  November 2019, 18:30 Uhr Stadtkirche

Ende des 19. Jahrhunderts: Ein Nachtwächter erzählt von seinem Beruf, spricht über Alltägliches sowie über die Geschichte der Stadt und zeigt „Licht- und Schattenseiten“.

Heike Frankrone 02196 - 8897760

Bitte Taschenlampe mitbringen!

Anmeldung erbeten

 

 

Kosten: Erwachsene 4 €, Jugendliche bis

16 Jahren 2,50 €, Kinder bis 10 Jahren frei.

Kinderführungen: ein Kind 4 € und eine

Begleitperson frei.

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UA-35621665-1