IG "DIE STADTFUEHRER" WERMELSKIRCHEN

 

Dabringhausen – eine Dorfbegehung

 

Historisches für Zugezogene und

Andere. Von „steinzeitlichen” Funden zum „Stolperstein”. Von „Dagebraditinchusen” bis zur Eingemeindung nach Wermelskirchen.

Uschi Hackstein 02193 4131

Anmeldung erbeten

 

Das Leben des Carl Leverkus in Wermelskirchen

Das, was für Lennep Wilhelm Conrad

Röntgen ist, ist für Wermelskirchen Carl Friedrich Wilhelm Leverkus

Petra Ammon wird mit Ihnen zu den wichtigsten Stationen seines

Lebens in Wermelskirchen gehen. Wie sagt man so schön?

„Von der Wiege bis zur Bahre“

Petra Ammon 02196 93174

 

Ausstellung in der Eifgengaststätte

und historische Spurensuche in den Eifgenanlagen:

„Eifgengaststätte als Zentrum einer prachtvollen Freizeitanlage“

„HAUS EIFGEN“, Eifgen 1, 42929 Wermelskirchen

Zahlreiche historische Bild- und Textdokumente der Ausstellung in der Gaststätte zum Bau des Gasthauses im Jahr 1888 als prachtvolles Zentrum einer großflächigen Freizeitanlage mit Badeanstalt, Park- und Sportanlagen bilden eine anschauliche Grundlage für die gemeinsame Spurensuche mit dem STADTFÜHRER im Außenbereich des „Haus Eifgen“ und der ehemaligen Parkanlage.

 

Frank Schopphoff 02196 4339

frank.schopphoff@web.de

  

 Für Neubürger in Wermelskirchen

 

Treffpunkt: Bürgerhäuser

Um die neuen Einwohner willkommen zu heißen, bekommt jeder Neubürger bei der Anmeldung im Bürgerbüro einen Gutschein für eine kostenlose Stadtführung.

 

 

Nachtwächterführung

 

18:30 Uhr Stadtkirche

Ende des 19. Jahrhunderts: Ein Nachtwächter erzählt von seinem Beruf, spricht über Alltägliches sowie über die Geschichte der Stadt und zeigt „Licht- und Schattenseiten“.

Heike Frankrone 02196 - 8897760

Bitte Taschenlampe mitbringen!

Anmeldung erbeten

 

 

Kosten: Erwachsene 4 €, Jugendliche bis

16 Jahren 2,50 €, Kinder bis 10 Jahren frei.

Kinderführungen: ein Kind 4 € und eine

Begleitperson frei.

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UA-35621665-1